Mohrenbrauerei

BAUJAHR 2017 | DORNBIRN/ÖSTERREICH

Die Mohrenbrauerei mit Sitz in Dornbirn im Westen Österreichs wird seit 1834 von der Familie Huber geführt – mittlerweile in der sechsten Generation. Von Anfang an sichern regelmäßige Investitionen in neueste Technik und professionell geschulte Mitarbeiter den Erfolg der Brauerei. Mit einem Gesamtmarktanteil in den Sparten Gastronomie und Handel von über 50 Prozent ist die älteste der vier Vorarlberger Brauereien zugleich Marktführer. Im Jahr 2016 erzielte die Mohrenbrauerei mit rund 120 Mitarbeitern einen Umsatz von 22,9 Mio. Euro und verkaufte über 18 Mio. Liter Bier sowie 3 Mio. Liter Wein, Limonaden und andere Getränke.

Projektüberblick

HOCHREGALLAGER

  • Inhouse-Bauweise
  • Verzinktes Stahlregal
  • L x B x H: 40 x 13 x 7 bzw. 9 m
  • 2 Regalgassen
  • Ca. 1.000 Palettenstellplätze
  • Nutzlast: 1.000 kg
  • Temperaturbereich: + 5 °C bis + 35 °C

REGALBEDIENGERÄTE

  • 1 ganggebundenes RBG im Erdgeschoss
    Lastaufnahmemittel: doppeltiefe Teleskopgabel
  • 1 ganggebundenes RBG im Obergeschoss
    Lastaufnahmemittel: mehrfachtiefes Quershuttle

FÖRDERTECHNIK

über 3 Ebenen mit 5 I-Punkten inkl.

  • 1 Verschiebewagen
  • 1 Vertikalförderer
  • Stetigfördertechnik

SOFTWARE

  • Materialflusssystem inklusive Stellplatzverwaltung für den automatischen Lagerbereich
  • Schnittstelle zum übergeordneten Lagerleitsystem

Download Projektreport

Sie befinden sich auf der Seite "LTW Lösung für die Mohrenbrauerei"
URL: http://ltw.at/index.php/de/mohrenbrauerei.html